Wir übernehmen für Sie Inkassoverfahren

Die Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Fulda betreibt seit vielen Jahren für ihre Mitgliedsberiebe sehr erfolgreich eine Mahn- und Inkassostelle zur Beitreibung offener Handwerkerrechnungen. Dies bedeutet konkret, dass Sie uns Ihre nicht bezahlten Forderungen gegen säumige Auftraggeber zum Einzug übergeben können. Der säumige Kunde wird angeschrieben und unter Fristsetzung aufgefordert, die Schuldsumme zuzüglich Mahnkosten und Zinsen zu tilgen. Sollte dies nicht zum Erfolg führen, werden wir das gerichtliche Mahnverfahren in die Wege leiten. Nur im Fall des Widerspruchs müssten Sie eine Anwaltskanzlei für das streitige Verfahren beauftragen.

Ansprechpartner: Tobias Binder

Für Ihre Anfrage erreichen Sie Herrn Binder unter der Rufnummer 0661 - 90224-33 oder per E-Mail:
tobias.binder@kh-fulda.de

Nutzen Sie unser für Sie zeit- und kostensparendes Dienstleistungsangebot.

Wir würden uns freuen, erfolgreich für Sie tätig zu werden. 


 

 

Meisterbrief Ausgabe 01/2020

     

zum Archiv

Ausbildungsplatzoffensive 2020/2021



ausbildungsplatzoffensive.de

"Lebende Werkstätten" Halle 7

 

auf der trend-messe 2019

Betriebswirtschaftliche Sprechtage


 Alle Termine in der Übersicht, Anmeldung telefonisch unter (0661) 902240

 Aktuelle Seminare und Kurse

 AUSBILDUNG & SPRACHE

Ausbildungsbegleitende Sprachförderung

Keine Idee nach der Schule? Zu viele Möglichkeiten?

Das Praktikumsjahr ist dein Einstieg ins Berufsleben. Dein Weg zum Traumberuf.

 

 

Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk Fulda e. V.

 

PARTNER DES HANDWERKS

 

 

Projektförderung "Trägerverein"

überbetriebliche Berufsbildungsstätte

 

Mitglieder-Login